19 kreative Ideen wecken Vereinslust

LEADER-Region kürt die PreisträgerInnen und gibt 20.000 € an die besten Ideen

Aufstellung der PreisträgerInnen im diesjährigen LEADER-Ideenwettbewerb „Vereinslust – Engagierte für unseren Verein“ am 25. April 2024, im Alten Bahnhof in Wilkau-Haßlau (Quelle: Regionalmanagement)

Mit der Preisverleihung am Donnerstag, den 25. April 2024, hat der LEADER-Ideenwettbewerb „Vereinslust! – Engagierte für unseren Verein“ seinen krönenden Abschluss gefunden. 19 kreative Ideen von eingetragenen, gemeinnützigen Vereinen mit Wirkungskreis im Zwickauer Land wurden mit Preisgeldern in Höhe von insgesamt 20.000 Euro ausgezeichnet.

Der Einladung der LEADER-Region Zwickauer Land in den Alten Bahnhof nach Wilkau-Haßlau folgten rund 40 Vereinsvertretungen und Jury-Mitglieder, die eine spannende und kurzweilige Preisverleihung erlebten.

Unter dem Motto „Vereinslust! – Engagierte für unseren Verein“ suchte die Region im Zeitraum zwischen 08. Januar und 18. März 2024 nicht umgesetzte Ideen, durch die eingetragene, gemeinnützige Vereine engagierte Personen gewinnen können, entweder durch neuen jungen oder erfahrenen Nachwuchs, durch Aktivierung stiller Mitglieder oder durch Nachfolge in der Vorstandsarbeit.

Insgesamt wurden 28 Ideen von eingetragenen gemeinnützigen Vereinen aus 15 verschiedenen Kommunen der Region eingereicht, wobei neun Ideen nicht die Teilnahmebedingungen erfüllten.

Ein Großteil der Ideen verfolgt das Ziel, neue Engagierte durch Aktionen oder Veranstaltungen zu gewinnen. Andere Vereine wollen neuen Nachwuchs gewinnen, indem sie neue Strukturen im Verein etablieren oder Führungsverantwortung an jüngere Vereinsmitglieder abgeben.

Am meisten überzeugt war die Jury von der Idee „Vereinslust statt Sofafrust“ des Feuerwehrvereins Beiersdorf e. V., der kreative Aktivtage zur Mitgliedergewinnung ins Leben rufen möchte. Diese sollen quartalsweise stattfinden und immer auf eine entsprechende Zielgruppe zugeschnitten sein. So ist unter anderem ein „Oma & Opa-Tag“ geplant, bei dem die Mitglieder der Kinder- und Jugendfeuerwehr ihren (Ur-)Großeltern die Feuerwehr zeigen und ihnen den Verein vorstellen. Beim Aktionstag „112-Mutti-Hilf“ soll sich alles um junge Mütter und das Thema erste Hilfe bei Kleinkindern drehen. Für interessierte Beiersdorfer der 2. Lebenshälfte ist ein „Gemeinschafts-Tag“ vorgesehen, für Familien der „Tatü-tata-Familien-Tag“, der einlädt, einen Blick hinter die Kulissen der Feuerwehr zu werfen.

Den zweiten Platz belegte der Heimatverein Oberrothenbach e. V., der unter dem Motto „Verlieb dich in (m)einem Verein“ ein Speeddating zwischen Vereinsvertretungen und interessierten OberrothenbacherInnen plant, um so den Verein im Ort noch mehr bekannt zu machen. Als kleiner Anreiz soll unter allen neu gewonnen Mitgliedern ein Candle Light Dinner in einem örtlichen Restaurant verlost werden.

Auf dem dritten Platz landete die Handball Abteilung des SV Sachsen 90 Werdau e. V., die zum internationalen Kindertag am 20. September für an Handball interessierte Kinder einen sportlichen und spielerischen Nachmittag mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm veranstalten möchte.

Bei der Bewertung der Ideen konnte die LEADER-Region auf die Expertise einer namhaften Jury zurückgreifen. Dieser gehörten an:

·         Kathrin Fiebig (Aktiv ab 50 e. V.)

·         Tom Heilmann (Jugendring Westsachsen e. V.)

·         Jens Juraschka (Präsident Kreissportbund Zwickau)

·         Claudia Vater (Sächsisches Landeskuratorium Ländlicher Raum e. V.)

Besonderes Augenmerk legte die Jury auf die Zielgruppe und Umsetzbarkeit der Idee sowie auf eine mögliche Übertragbarkeit auf andere Vereine. Auch die Zusammenarbeit mit anderen AkteurInnen und die Umsetzung der allgemeinen Ziele des Wettbewerbs spielten bei der Bewertung eine große Rolle.

Die Preisgelder dienen der Umsetzung der Ideen.

Thematisch passend zum Ideenwettbewerbs lud die LEADER-Region bereits im Vorfeld der Preisverleihung ein zu einer kostenfreien Weiterbildungsveranstaltung zum Thema „Mitglieder gewinnen, Nachfolge im Ehrenamt sichern“. Die Teilnehmenden erfuhren in dem Seminar, das in Kooperation mit der Ehrenamtsakademie Südwestsachsen durchgeführt wurde, alles Wissenswerte rund um die Mitgliedergewinnung und Nachfolgesicherung bei Vereinen. Dozentin der Weiterbildung war Brigitte Schramm, Diplom-Journalistin mit langjährigen Erfahrungen in der Management- und Organisationsberatung sowie Gründungsbegleitung.

Das LEADER-Regionalmanagement gratuliert allen Vereinen recht herzlich und wünscht viel Erfolg bei der Verwirklichung der Ideen.

Übersicht der Platzierungen im Ideenwettbewerb „Vereinslust! – Engagierte für unseren Verein“:

Platz 1 mit 2.500 Euro Preisgeld an:

· Feuerwehr Beiersdorf e. V. mit der Idee „Vereinslust statt Sofafrust - Aktivtage des Feuerw. Beiersdorf e. V.“

Platz 2 mit 2.300 Euro Preisgeld an:

· Heimatverein Oberrothenbach e. V. mit der Idee „VERLIEB DICH IN (M)EINEM VEREIN“

Platz 3 mit 2.000 Euro Preisgeld an:

· SV Sachsen 90 Werdau e. V. - Abteilung Handball mit der Idee „#Handballfamilie“

Platz 4 mit 1.500 Euro Preisgeld an:

· Angelverein Reinsdorf-Friedrichsgrün e. V. mit der Idee „Engagement mit Jung und Alt“

Platz 5 mit je 1.250 Euro Preisgeld an:

· Förderverein Historisches Weißbach e. V. mit der Idee „Abenteuer Langenweißbach“

· Kirchberger Natur- und Heimatfreunde des NABU-Ortsgruppe Kirchberg e. V. mit der Idee „Durch Mitmachen bei einem tollen Projekt zum Verein finden“

· Kultur- und Sportverein Ebersbrunn e. V. – Sektion Schnitzen mit der Idee „Nachwuchsgewinnung im Tandem“

· FSV 1990 Dennheritz e. V. mit der Idee „Mit Herz und Verstand - für eine starke Jugend von morgen“

· Heimatverein Dennheritz / Schindmaas e. V. mit der Idee „Eine interaktive Internetpräsenz zum Gestalten und Mitmachen“

Platz 6 mit je 800 Euro Preisgeld an:

· SV Rot-Weiss Werdau e. V. - Abteilung Bogensport mit der Idee „Schnupperkurs“

· Freundeskreis Schloss Wildenfels e. V. mit der Idee „Vereinstandem“

· 1. Hundesportverein Königswalde 1984 e. V. mit der Idee „Langfristiger Aufbau einer Jugendgruppe“

Platz 7 mit je 600 Euro Preisgeld an:

· Sächsischer Heimatschutz Frankenhausen e. V. mit der Idee „Interessantes und schützenswertes zwischen Kinderoase und Kloster“

· Glück Auf! Hartmannsdorf e. V. mit der Idee „Sternenzauber für unseren Weihnachtsbaum“

Platz 8 mit je 500 Euro Preisgeld an:

· Wilkauer Carnevalsclub e. V. mit der Idee „60 Jahre in 60 Minuten – Öffentliche Festveranstaltung zum 60jährigen Vereinsjubiläum“

· Sportgemeinschaft Obercrinitz e. V. mit der Idee „Nachwuchsvorstand“

Platz 9 mit je 300 Euro Preisgeld an:

· Crimmitschauer Polizeisportverein e. V. mit der Idee „Vom Sportler zum Übungsleiter/Trainer“

· Heimatverein Wiesen e. V. mit der Idee „Jung und Alt zusammen zu führen“

Sonderpreis mit 250 Euro Preisgeld an:

· Freier Hospizverein Erzgebirgsvorland e. V. mit der Idee „Gesicht zeigen – Die Menschen hinter dem Hospizverein“


 

 

© René Gentz E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Standesamt ab 11.06.2024 nur noch Dienstag und Donnerstag geöffnet! Bitte beachten!

 

 

Samstagsöffnung des Einwohner- und Meldeamt Werdau von 09:00-11:30 Uhr

  • 06.07.2024

  • 03.08.2024

  • 31.08.2024

  • 05.10.2024

  • 09.11.2024

  • 07.12.2024

     

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.