Werdauer Kindertageseinrichtungen

In der Großen Kreisstadt Werdau stehen zur Betreuung von Krippen- und Kindergartenkindern  5 kommunale und 4 Einrichtungen in freier Trägerschaft zur Verfügung, wobei in vier Einrichtungen auch Hortkinder betreut werden können.

Zusätzlich besteht die Möglichkeit Kinder bis zur Vollendung des 3. Lebensjahres in 6 Kindertagespflegestellen zu betreuen.

Alle 9 Kindertageseinrichtungen und 6 Kindertagespflegestellen sind im Bedarfsplan des Landkreises enthalten.

Für die Anmeldung des Bedarfes eines Krippen- oder Kindergartenplatzes erhalten  die Eltern in der Stadtverwaltung Werdau, Markt 10 im Rathaus, 2.Obergeschoss Zimmer 23 zu den Öffnungszeiten ein Formular, welches an die Eltern nach Geburt des Kindes ausgegeben wird.

Mit diesem Formular sprechen die Eltern bei der Leitung der Kita oder Kindertagespflegestelle vor, ob ein Platz zur Verfügung gestellt werden kann oder  nicht.  Die Leitung schließt den Betreuungsvertrag ab. Ist kein Platz zum gewünschten Zeitpunkt frei, sprechen die Eltern in  der nächsten Kita oder Kindertagespflegestelle vor, bis  ein Platz für ihr Kind gefunden wurde.

Die Höhe der Elternbeiträge für die Betreuung der Kinder in Kindertageseinrichtungen in kommunaler Trägerschaft und in freier Trägerschaft sowie  in den Kindertagespflegestellen richtet sich nach der Elternbeitragssatzung der Großen Kreisstadt Werdau.

Die Platzsuche für einen Hortplatz erfolgt durch Vorsprache und Anmeldung in der Regel sechs Monate im Voraus bei der Kita-Leitung. 

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Pusteblume“ (Träger: Stadt Werdau)

    Für das Lernen eines partnerschaftlichen Umgangs zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen bietet die Einrichtung die Möglichkeit einer Begegnung von Kindheit an. Die pädagogische Arbeit und die Erziehungsziele orientieren sich an den demokratischen Grundwerten Toleranz und Selbstbestimmung. Es werden altersangemessene Umwelt- und Sozialerfahrungen, Bezugs- und Orientierungsmöglichkeiten vermittelt und die vielfältigen Kreativitäts- und –Ausdrucksformen der Kinder im ganzheitlichen Sinne gefördert.

    Ebenso gestalten sich Lernerfahrungen situationsorientiert und lebenspraktisch.

    In der Pusteblume” –stehen in 8 Gruppen maximal 140 Betreuungsplätze im Krippen-, Kindergarten-, Integrations- sowie Heilpädagogischen Bereich zur Verfügung. Im heilpädagogischen Bereich arbeiten die Pädagogen mit der Frühförderstelle und einzelnen Therapeuten (Logopädie, Physiotherapie, Ergotherapie) eng zusammen.

    Das Außengelände ist sehr großzügig und parkähnlich gestaltet. Es ist schattig und lädt zum  Lernen in der Natur ein.

    Das Mittagessen wird vom “Speisehaus zur alten Weberei” geliefert. Frühstück und Vesper sind von Zuhause mitzubringen.

     

    Angebote:

    Theatergruppe, Waldtage, Yoga, ABC-Chor

     

    Kontakt:              

    Integrative Kindertagesstätte
    „Pusteblume“
    Leiterin: Dipl. Sozialpädagogin Diana Metzner
    Braustraße 17, 08412 Werdau

    Telefon: 03761 2519 (Haus 1-Kiga) / 03761 3519 (Haus 2-Krippe)
    Telefax: 03761 196626
    E-Mail: kita-pusteblume@t-online.de

     

    © André Kleber E-Mail

  • Kindertageseinrichtung „Schöne Aussicht“ (Träger: Stadt Werdau)

    Kitas Accordion
    KiTa Schöne Aussicht.jpg

    “Struktur ist ein sicherer Hafen, wo heranwachsende Kinder sich wohlfühlen” - Team-Motto der Pädagogen

    Wir sehen die Kindereinrichtung als einen Ort der Gemeinschaft, des Erlebens und des Lernens. Ein strukturierter Tagesablauf, Wochenrhythmus und Jahreskreis dienen als Rahmen, der den Kindern Orientierung gibt und ebenso Sicherheit, Beständigkeit und Stabilität vermittelt jedoch auch Grenzen setzt.

    „Hier lernen wir fürs Leben“ - Leitspruch der Kita

    Die maximale Betreuungskapazität der frisch sanierten Einrichtung beträgt 72 Kinder. In 4 Gruppen stehen 12 Krippen-, 6 Integrations- und 54 Kindergartenplätze zur Verfügung. Auf Grund der baulichen Gegebenheiten besitzt die Kita keine separaten Schlafräume und somit können Kinder erst ab Vollendung des zweiten Lebensjahres aufgenommen werden.

    Der Mittagessen-Lieferant ist das „Speisehaus zur alten Weberei“. Frühstück und Vesper sind von Zuhause mitzubringen.

    „Haus der kleinen Forscher“ - Zertifizierung 2016 & 2018

    Dem Erkundungsdrang der Kinder wird viel Aufmerksamkeit geschenkt. Spielerisch entdecken sie die Welt und genießen die naturnahen Erlebnisräume im herrlich schattigen Ausgelände mit Pool und großer Terrasse. Die Gesundheit der Kinder wird gestärkt, indem täglicher Aufenthalt im Freien gewährleistet ist, die Kinder ab dem Frühsommer kneipen und die Fußfühlstrecke benutzen können.

    „Wie wir Feste feste feiern“ – Höhepunkte im Jahr

    Viele Eltern, Großeltern und Geschwister bringen sich aktiv mit ein und ermöglichen so bspw. das Themenfest im Sommer und das „Lichterglanzfest“ im Advent. Gäste sind herzlich eingeladen!

    Kontakt:

    Integrative Kindertagesstätte „Schöne Aussicht“
    Leiterin: Sozialpädagogin Anja Püschel
    Jugendheimweg 3
    08412 Werdau 

    Telefon: 03761 183944
    Telefax: 03761 183945
    E-Mail:

     

    Symbol Beschreibung Größe
    KiTa Schöne Aussicht - Elternbroschüre.pdf
    0.2 MB

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Villa Kunterbunt“ (Träger: Stadt Werdau)

    Integrative Kindertageseinrichtung „Villa Kunterbunt“ (Träger: Stadt Werdau)

    Die Kita liegt in einer ruhigen und ländlichen Umgebung. Im Sommer 2014 wurde der Ersatzneubau eingeweiht. Im Gebäude-komplex befindet sich eine großzügige Mehrzweckhalle. Diese wird von den Kindern und Erziehern rege genutzt. Die Kita verfügt über eine Gesamtkapazität von 95 Plätzen für Krippen- Kindergarten- und Hortkinder. 3 Integrativplätze hält die Kindertagesstätte für Kinder mit Behinderung bereit. Die Kinder werden in 6 alters-gemischten Gruppen betreut:

    • 2 Krippengruppen (ab 8 Wochen - ca. 3 Jahren)
    • 3 Kindergartengruppen (von ca. 3 - Schuleintritt) 
    • 1 Hortgruppe (1.- 4. Klasse).

    Kurzkonzept:

    • situationsorientierter Planungsansatz
    • „Haus der kleinen Forscher“ mit besonderem Augenmerk auf naturwissenschaftliche, mathematische und technische Angebote
    • Bewegte Kita mit regelmäßigen Sportangeboten und
    • AG Einrad
    • Naturpädagogik u.a. mit Waldtagen
    • Projektarbeit
    • Grundprinzipien der Montessori- Pädagogik „Hilf mir es selbst zu tun“

    Öffnungszeiten:

    Mo.- Do. 6:00 -17:00 Uhr/ Fr. -16:30 Uhr

    Essenanbieter Mittagessen:

    „Speisehaus zur alten Weberei“ in Langenhessen
    Inhaber: Sven Thieme

    Frühstück/ Kaffeetrinken:

    durch die Eltern

    Kontakt:              

    Integrative Kindertagesstätte „Villa Kunterbunt“
    Einrichtungsleiter: Silke Daßler
    Hartmannsdorfer Straße 2
    OT Königswalde
    08412 Werdau

    Telefon: 03761 2376
    Telefax: 03761 186644
    E-Mail: kitavillakunterbunt@t-online.de

     

    © André Kleber E-Mail

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Zwergenland“ (Träger: Stadt Werdau)

    Kitas Accordion
    KiTa Zwergenland.jpg

    Unser Haus, eine denkmalgeschützte Villa mit Anbau  kann auf eine über 60jährige Kindergartengeschichte zurückblicken. Umgeben von einem großen Garten bietet es Platz für allerlei Betätigung. Insgesamt können 74 Kinder aufgenommen werden. Davon stehen 18 Plätze für Krippenkinder zur Verfügung. Für die3-6 Jährigen gibt es vier Kindergartengruppen, in denen weitestgehend Kinder gleichen Alters betreut werden. Für das Frühstück und das Kaffeetrinken sorgen die Eltern selbst. Das tägliche Mittagessen und die Getränke werden vom Speisehaus “Thieme” aus Langenhessen geliefert. Lernen für`s Leben, dies geschieht in unserer Kindereinrichtung durch vielfältige Aktivitäten und in der realen Lebenssituation. Wit tragen Sorge dafür unseren Kindern vieles auf den Weg mitzugeben, was sie dafür brauchen. Den Kindern Impulse und Anregungen zu geben, die Möglichkeiten der Umgebung zu nutzen, sich spielerisch auszuprobieren und sich in vielfältigerweise körperlich zu betätigen ist uns wichtig. Eine Fahrzeugstrecke, Klettermöglichkeiten, eine Tastsstrecke und ein Pool laden dazu ein. Um unser Kindergartenleben harmonisch zu gestalten legen wir Wert auf ein vertrauensvolles Miteinander und das Beachten von Normen und Werten. Die unterschiedlichsten Projekte, Lernangebote, das Erleben jahreszeitlicher Höhepunkte, zahlreiche Feste und Feiern und im Leben unserer Einrichtung wiederkehrende Traditionen gestalten den Alltag in unserer Kindereinrichtung abwechslungsreich und interessant.

    Was interessiert:

    Zurzeit genießen unsere Kinder die Förderung des EU- Schulprogramms mit finanzieller Unterstützung der Europäischen Union, das heißt wir beziehen für unsere Kinder zusätzlich Trinkmilch und Joghurt.

    Termine:

    25. Mai 2018 | Kindertag im „Zwergenland“ mit Puppentheater Zwickau und Eltern am Nachmittag
    16. Juni 2018 | 700 Jahre Steinpleis (14.30 Uhr Auftritt der Kinder aus dem „Zwergenland“)

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag von 06.00 – 16.30 Uhr bei Bedarf bis 17.00 Uhr nach Absprache

    Kontakt:              

    Integrative Kindertagesstätte „Zwergenland“
    Einrichtungsleiter: Petra Dietz
    Freistraße 2
    OT Steinpleis
    08412 Werdau

    Telefon: 03761 3969
    Telefax: 03761 186711
    E-Mail: kitazwergenland@t-online.de

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Wirbelwind“ (Träger: Stadt Werdau)

    Kitas Accordion
    Integrative Kindertageseinrichtung „Wirbelwind“ (Träger: Stadt Werdau)

    Die Kita, die sich in unmittelbarer Nähe zur Grund- und Oberschule im Ortsteil Leubnitz befindet, können Kinder in der Regel von 1-10 Jahren, in begründeten Fällen auch vor dem 1. Lebensjahr, besuchen. Die Kita verfügt über eine Kapazität von 286 Plätzen, einschließlich 6 Plätze für Integration. Die Kinder werden in 14 Gruppen (2 Krippen-, 4 Kindergarten- und 8 Hortgruppen) betreut.

    Die Öffnungszeit der Kita ist von 6.00-17.00Uhr. Frühstück und Vesper am Nachmittag bringen die Kinder in Krippe und Kindergarten von zu Hause mit. Das Mittagessen wird vom Speisenservice Roith angeboten.

    In Krippe und Kindergarten steht die pädagogische Arbeit nach dem Situationsansatz im Vordergrund und im Hort wird teiloffen gearbeitet. Die Schulkinder haben die Möglichkeit, ihre Hausaufgaben am Nachmittag zu erledigen. Viele Projekte begleiten das Jahr in der Kita, bei der eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern gepflegt wird.

    Externe Fachleute bieten in der Kita musikalische Früherziehung mit dem Erlernen eines Instrumentes, auch weiterführend im Hort, kostenpflichtig an. Da die Bewegung das Leitbild der Einrichtung prägt, bieten wir zusätzlich Fußball für die Kindergartenkinder ab 4 Jahren unter professioneller Anleitung an. 

    Kontakt:              

    Integrative Kindertageseinrichtung “Wirbelwind”
    Einrichtungsleiterin Kerstin Progscha
    Schulstraße 4b
    OT Leubnitz 
    08412 Werdau

    Telefon: 03761 183971
    Telefax: 03761 186024
    E-Mail:kitawirbelwind@t-online.de

     

     

    © André Kleber E-Mail

  • Integrative Kindertagesstätte "Sonnenschein" (Träger: VS Zwickauer Land e.V.)

    Hier muss noch ein kurzer Text kommen ...

    © André Kleber E-Mail

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Haus der kleinen Füße“ (Träger: VS Zwickauer Land e.V.)

    Kitas Accordion
    Integrative Kindertageseinrichtung „Haus der kleinen Füße“ (Träger: VS Zwickauer Land e.V.)

    “Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.” (Konfuzius)

    Das “Haus der kleinen Füße” befindet sich in Langenhessen, in einem verkehrsberuhigten und ländlichen Ortsteil von Werdau. Ein großzügiges Raumkonzept, eine liebevoll gestaltete Einrichtung sowie kindgerechte Außenanlagen zeichnen das Haus aus.  Insgesamt werden 150 Krippen-, Kindergarten- und Hortkindern (inkl. 10 Integrativplätze) in ihrem unbegrenzten Bewegungs- und Forscherdrang vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten geboten.

    Öffnungszeiten: 

    Mo. – Fr.  6.00 – 17.00Uhr

    Gruppen:

    • 3 Krippengruppen (0-3 Jahre)
    • 7 Kindergartengruppen (3-6 Jahre)


    Konzept:

    Die Volkssolidarität, als Träger der Einrichtung, arbeitet nach dem Leitsatz “Füreinander – Miteinander”. Diesen Grundgedanken führen wir in der Arbeit mit den uns anvertrauten Kindern fort. Wir betrachten Kinder als kleine Individuen, die sich stetig körperlich und geistig entwickeln. Selbstständigkeit, Selbstbewusstsein und positives Sozialverhalten, Konfliktfähigkeit und Wissen sollen dabei gestärkt und weiterentwickelt werden. Ausgehend von dieser pädagogischen Grundhaltung, ist unsere Arbeit situationsorientiert aufgebaut. Erzieher/innen greifen aus dem Lebens- und Interessenzusammenhang Situationen auf, die für die Kinder von Bedeutung sind.

    Gleichzeitig beschäfigt sich unsere Arbeit mit der konzeptionellen Umsetzung der “Kneippschen Gesundheitslehre”. Diese beinhaltet die umfassende und ganzheitliche Betrachtungsweise des Kindes, d.h. als eine Einheit von Körper, Geist und Seele.

    Eine Besonderheit der Kita ist die tiergestützte pädagogische Arbeit mit den Kindern. Im “Haus der kleinen Füße” gibt es zwei Hasen und mehrmals in der Woche begleitet der ausgebildete Therapiebegleithund “Bruce” die Kinder im Tagesablauf.

     Besonderheiten der Kita: 

    • Vollverpflegung der Kinder
    • Sauna
    • erlebnispädagogische Angebote
    • Kinderküche
    • Kinderwerkstatt
    • tiergestützte Pädagogik

     

    Kontakt:

    Integrative Kindertagesstätte „Haus der kleinen Füße“
    Einrichtungsleitung: Heike Schlegel
    Dorfstraße 88
    OT Langenhessen
    08412 Werdau

    Telefon: 03761 8880999
    Telefax: 03761 8880996
    E-Mail: kita-langenhessen-leiter@volkssolidaritaet.de
    Web: www.vs-werdau.de

     

    Symbol Beschreibung Größe
    Kita Haus der kleinen Füße - Änderungsmitteilung.pdf
    7.5 KB
    Kita Haus der kleinen Füße - Termine 2018.pdf
    26 KB

  • Integrative Kindertageseinrichtung „Kinderland“ (Träger: Johanniter Unfall-Hilfe e.V.)

    Kitas Accordion
    Integrative Kindertageseinrichtung „Kinderland“ (Träger: Johanniter Unfall-Hilfe e.V.)

    Die Integrative Kindertagesstätte „Kinderland“ befindet sich seit 1991 in Trägerschaft der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Das „Kinderland“ liegt in ruhiger Umgebung am östlichen Stadtrand von Werdau. Ein großes, naturnah gestaltetes Außengelände lädt die Kinder zum Spielen, Bewegen und Entdecken ein.

    In der Integrativen Kita werden Kinder vom Kleinkind- bis zum Vorschulalter betreut. Die Kinder leben in altersgemischten Gruppen.

    Öffnungszeiten:

    Montag – Freitag von 6:30 bis 17:00 Uhr.

    Pädagogische Schwerpunkte und Angebote

    Das Team arbeitet nach personalpädagogischen Grundsätzen: Jedes Kind wird in seiner Person angenommen und wertgeschätzt. Es wird in seiner Selbstgestaltung individuell zu einer selbstständigen, selbstbewussten und mit Kompetenzen ausgestatteten Persönlichkeit begleitet. Dabei bestimmt jedes Kind sein eigenes Entwicklungstempo. Die verschiedenen Interessen der Kinder werden durch ein umfangreiches Angebot berücksichtigt. Dazu gehören u.a.

    • Kinderwerkstatt
    • Töpfern
    • Kinderküche
    • Musik und Sport
    • Aquarium und Kindergartenhase


    In unserer Kita gibt es viele Beteiligungsmöglichkeiten: Morgenkreis, Kinderkonferenz, Gesprächsrunden.

    Der christliche Grundgedanke der Nächstenliebe ist die Grundlage für das Zusammenleben in unserer Kita. Die christlichen Feste im Jahreskreis sind in unserem Haus eine Selbstverständlichkeit und werden mit Leben gefüllt. Dabei können Kinder aller Konfessionen, Nationalitäten und Kulturkreise ihre individuellen Fähigkeiten in einer starken Gemeinschaft entwickeln.

    Kontakt: 

    Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Regionalverband  Zwickau/Vogtland
    Integrative Kindertagesstätte „Kinderland“
    Einrichtungsleiter: Nadine Le Blay
    Pestalozzistraße 72, 08412 Werdau

    Telefon/Telefax: 03761 3708
    E-Mail: kita.kinderland.werdau@johanniter.de
    Web: www.johanniter.de/zwickau-vogtland

     

     

    © André Kleber E-Mail

  • Hort "ABC-Insel" (Träger: VSF Werdau e.V.)

    Hort 'ABC-Insel' (Träger: VSF Werdau e.V.)

    Pädagogisches Konzept (Schwerpunkte):

    • kindgerechte, altersgemäße und familienfreundliche Erziehung
    • Förderung der individuellen Fähigkeiten, Talente und Interessen
    • Erprobung vielfältiger sozialer Beziehungen in selbstgewählten Gruppen
    • Unterstützung und Förderung der Wissensaneignung durch Spiel und Beschäftigung entsprechend des Leistungsvermögens der Kinder
    • Hausaufgabenbetreuung


    Träger:

    Verein zur sinnvollen Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen e.V.
    Vorstandsvorsitzende: Frau Cornelia Seifert
    Anschrift: Burgstraße 30, 08412 Werdau
    Telefon: +49 3761 5478
    E-Mail: vsf@vsf-werdau.de

    Kontakt:

    Hort des VSF - "ABC KinderInsel"
    Einrichtungsleiterin: Frau Franziska Foltas
    Gerhard-Weck-Straße14
    08412 Werdau
    Telefon: +49 3761 185678 oder +49 3761 884983
    Telefax: +49 3761 185678
    E-Mail: hort.vsf.werdau@googlemail.com

    Öffnungszeiten:            

    Montag bis Freitag - 6.00 Uhr bis 16.30 Uhr

     

     

    © André Kleber E-Mail

Notiz

Bemerkung

Kommune des Jahres!

Die Stadt Werdau wurde im November 2018 für ihr gelungenes Integrationsnetzwerk ausgezeichnet.

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Fachbereich 4 - Bildung / Zentrale Steuerung
Markt 10 - 18
08412 Werdau

 

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr