Abiturzeugnisse feierlich überreicht

Einmal Traum-Notendurchschnitt von 1,0 für Schülerin des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums

Abiturzeugnisse feierlich überreicht

Endlich wieder ein richtiger Abiball. Das dürften sich die Abiturientinnen und Abiturienten des Werdauer Gymnasiums und deren Familien gedacht haben, als am heutigen Samstag in der Stadthalle "Pleißental" in einer feierlichen Veranstaltung die Abiturzeugnisse überreicht wurden. Schulleiterin Bärbel Frühauf weckte in Ihrer Rede ebenso viele Erinnerungen der letzten Jahre mit den gegenwärtigen Abschlussklassen wie die Vertreterinnen der Absolventen selbst, die in Ihrer Rede "Gardasee" oder "Kanuausflug" und andere Highlights der Schulzeit noch einmal ansprachen und Anwesende zum Schmunzeln brachten. Oberbürgermeister Sören Kristensen beglückwünschte im Namen der Stadt alle Abiturientinnen und Abiturienten zu diesem Meilenstein im Leben und wünschte für den weiteren Lebensweg viel Erfolg.

Die Ergebnisse der Abschlussklasse können sich übrigens wieder sehen lassen: mehrere Preise in den Leistungskursen Physik und Mathematik wurden überreicht und neben einer Schülerin mit dem Traum-Notendurchschnitt von 1,0 wurden drei weitere Schülerinnen für einen Notendurchschnitt von 1,2 bzw. 1,3 ausgezeichnet.

© René Gentz E-Mail

Zurück

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.

06.08.2022
03.09.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

 

Der Freitag wird zunehmend als Tag für die Eheschließung favorisiert

Das Standesamt Werdau passt sich den Wünschen an und öffnet im Zeitraum Juli bis September 2022 an allen Freitagen ausschließlich für Eheschließungen

Die Sommermonate sind bei Hochzeitspaaren beliebt, dieses Jahr ganz besonders. Dies liegt nicht nur am sommerlichen Wetter, sondern auch an den zwei zurückliegenden Jahren, welche große Feierlichkeiten nur eingeschränkt zuließen. Die Nachfrage nach Eheschließungsterminen führt im Werdauer Standesamt dazu, dass im Zeitraum Juli bis September der Freitag Eheschließungen vorbehalten bleibt. Die Standesbeamtinnen bitten daher, dass auf andere Sprechtage ausgewichen wird.