Sonderthemen

Hilfe für die Ukraine

Klicken Sie hier, wenn Sie helfen möchten!

Ukraine Homepage Titel.jpg

Liebe Bürger und Bürgerinnen,

was derzeit in der Ukraine passiert ist erschütternd und lässt einen jeden von uns nachdenklich werden. Viele Menschen in der Ukraine verlassen gezwungener Maßen ihren Wohnort und sind verzweifelt auf der Suche nach Ruhe, Sicherheit und Versorgung in jeder denkbaren Hinsicht. Wir wollen helfen! Bereits seit einiger Zeit werden Ideen zusammen getragen, Wohnunterkünfte überdacht und innerhalb vieler privater Initiativen gesammelt was helfen kann.

Unter diesem Artikel finden Sie zwei Anstriche zur Auswahl. Im oberen "Hilfe von Bürgern und Bürgerinnen für ukrainische Flüchtlinge" finden Sie alle relevanten Informationen, wie Sie helfen und an wen Sie sich wenden können. Im unteren Teil finden Sie "Інформація для українських біженців" die Informationen für Flüchtlinge auf ukrainisch.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr unbändiges Engagement!

 

 

 

 

© Anja Kurze E-Mail

Zurück
  • Hilfe von Bürgern und Bürgerinnen für ukrainische Flüchtlinge

    Ukraine

    DANKE das Sie helfen wollen!

     

    1. Allgemeine Informationen:

    Wir als Stadt nehmen jeden, der helfen möchte und kann, in eine dafür angelegte Datenbank auf. Wenn Sie auch helfen wollen, dann melden Sie sich im Werdauer Rathaus telefonisch unter:

    Frau Tröger (Stadtinformation) 
    Telefon: 03761/ 594 0

    Frau Ebert (Sekretariat Oberbürgermeister)
    Telefon: 03761/ 594 218

    Frau Kurze (Öffentlichkeitsarbeit)
    Telefon: 03761/ 594 207

    oder per Mail an: 

    stadtverwaltung@werdau.de

    Ihre Kontaktdaten und die Art Ihrer Hilfsbereitschaft werden aufgenommen und im Bedarfsfall gezielt übermittelt. So kann eine punktuelle und zielgerichtete Unterstützung erfolgen.  Über diese Seite werden wir Sie auf dem aktuellen Stand halten und Sie über aktuelle Hilfsgesuche informieren. 

    Der Ökumenische Arbeitskreis und der Helferkreis Werdau suchen für die Betreuung der ukrainischen Flüchtlinge Patenschaften. Auch private Wohnungsgeber können als Patengeber und als ehrenamtliche Unterstützer erfasst werden. Die Patenschaften umfassen alle Dinge des Alltags und der Freizeit. Behördliche Dinge sind bitte über die bestehenden Netzwerke (Beratungsstellen) erfassen und regeln.

    Kontakt: ÖAK = Christine Burghardt   Tel. 01512/ 91 79 53 2,  
    Kontakt Helferkreis = Sabine Löhmer Tel. 0179/ 68 46 31 3

     


    1.1 Registrierung

    Bitte denken Sie an die Registrierung zur Erfassung der privat untergebrachten ukrainischen Flüchtlinge, damit diese entsprechende Leistungen nach dem SGB XII in Anspruch nehmen können. Die Registrierung ist an folgenden Standorten möglich: 

    Werdau, Johannisplatz 10  
    Öffnungszeiten Mo. – Do.  09.00 Uhr bis 16.00 Uhr ( Beratungsstelle der   „Stiftung Soziale Dienste“ (1. Etage über Testzentrum)
     

    Crimmitschau, Badergasse 11   
    Öffnungszeiten Mo. – Do.  09.00 Uhr bis 14.00 Uhr (  Integrationsbüro „together“ )

    Die Registrierung ist ohne Termin möglich, bitte Pässe/Ausweisdokumente aller Familienmitglieder mitbringen, für die Erfassung reicht eine anwesende Person mit den Unterlagen der anderen aus.

    Die Registrierung ist wichtig, um eine genauere Zahl für den Landkreis Zwickau zu erfassen, damit entsprechende Leistungen vorbereitet werden kann (z.B. Schul- und Kitaplätze, Unterkünfte ). Die Personen können auch Anträge für Sozialleistungen (z.B. Arztbesuch) abholen und erhalten Hilfe beim Ausfüllen.

    Niemand soll sich bei der Unterstützung der Flüchtlinge allein oder hilflos fühlen. Eine Registrierung ist auch die Grundlage für eine Kontaktaufnahme und erste Hilfestellung über bestehende Netzwerke. Außerdem sind die Mitarbeiter ständig über Änderungen/Neuerungen informiert. Die Beratungsstellen der Stiftung Soziale Dienste Werdau und Crimmitschau unterstützen offiziell das Landratsamt Zwickau.


    2. Informationen des Landkreis Zwickau und des Freistaat Sachsen

    Der Freistaat Sachsen stellt für Kriegsvertriebene aus der Ukraine eine Erstorientierungshilfe in ukrainischer und deutscher Sprache zur Verfügung. Die deutschsprachige Version zum Überblick für Helfer finden Sie HIER. Die ukrainischsprachige Version finden Sie auf unserer Helferseite hier ganz unten unter "Інформація для українських біженців". 

    2.1. Informationen des Landkreises

    Den Antragstellenden wird empfohlen, vorab die Formulare von der Homepage herunterzuladen, auszufüllen und dann unterschrieben zurücksenden, um den Zugang zu Sozialleistungen für ukrainische Geflüchtete so einfach wie möglich zu halten.

    Ukrainische Geflüchtete haben Anspruch auf eine Aufenthaltserlaubnis.

    Für den Zugang zu Sozialleistungen füllen Sie bitte:

    • den Hauptantrag nach Asylbewerberleistung und
      die Vermögensselbstauskunft NUR für mitgeführtes/verfügbares Vermögen (Pflichtangabe) aus und
      fügen Ihre Kopie des Personalausweises oder Reisepasses sowie
      Ihre aktuellen Kontaktdaten, wie Anschrift, E-Mail, Telefonnummer und ggf. weitere Ansprechpartner (Unterstützer, Paten, etc.) hinzu.

    Den Hauptantrag nach Asylbewerberleistung finden Sie HIER.
    Die Auskunft zum mitgeführten Vermögen finden Sie HIER.

    Senden Sie die Unterlagen an das Landratsamt Zwickau, Sozialamt, Werdauer Straße 62, 08056 Zwickau (Die Anschrift ist im Formular bereits eingefügt.) Nach Eingang der Unterlagen werden Sie zeitnah eingeladen. Anschließend an die Antragsstellung zur Leistungsgewährung können auch Termine zur Ausländerbehörde vermittelt werden.

    Das Sachgebiet Asyl des Sozialamtes des Landkreises Zwickau ist ab 12. April 2022 unter einer neuen Adresse erreichbar. Ab dem 12. April 2022 finden Asylsuchende und Geflüchtete aus der Ukraine und anderen Staaten ihre zuständigen Ansprechpartner für Anträge auf Asylbewerberleistungen und Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (Hilfe zum Lebensunterhalt, Unterkunft, Krankenhilfe, Bildung und Teilhabe etc.) im

    Landratsamt in Zwickau
    Sachgebiet Asyl
    Werdauer Straße 62
    Haus 5, 2. Etage, Eingang C

    zu folgenden Öffnungszeiten:

    dienstags von 9 bis 12 und 13 bis 18 Uhr sowie
    donnerstags von 9 bis 12 und 13 bis 15 Uhr.
    Außerhalb der vorgenannten Öffnungszeiten ist nur eine Terminvergabe nach vorheriger Anmeldung möglich.

    Das Sachgebiet Asyl des Sozialamtes ist telefonisch unter 0375 4402-22182 sowie E-Mail asylleistung@landkreis-zwickau.de erreichbar.

    Einreise mit Haustieren

    In weiten Teilen der Ukraine tritt im Gegensatz zu Deutschland noch die Tollwut auf. Bei der Einreise mit Hunden, Katzen oder Frettchen aus der Ukraine ist es daher erforderlich, zusätzlich zur Tollwutimpfung einen Test über die Wirksamkeit der Impfung vorzuweisen.

    Aufgrund der aktuellen Situation kann weder sichergestellt werden, dass die Schutzsuchenden die notwendigen amtlichen Dokumente des Herkunftslandes und einen entsprechenden Test vorlegen können noch kann sichergestellt werden, dass alle Tiere, die mitgebracht werden, geimpft sind. Nach den Informationen des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft wird von Polen bei einreisenden Tieren eine Tollwutimpfung vorgenommen. Nach erfolgter Impfung ist eine amtlich überwachte Quarantänezeit von 21 Tagen einzuhalten.
    Die Einreisenden werden gebeten, sich mit dem zuständigen Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt in Verbindung zu setzen, um den Gesundheitsstatus des Tieres im Hinblick auf die Tollwut bestimmen und ggf. Maßnahmen einleiten zu können (Isolierung, Antikörper-Titer Bestimmung, Tollwutimpfung, Mikrochipping, Ausstellung Heimtierausweis).

    Es wird daher befristet bis zum 31. August 2022 Folgendes erlassen:

    Die Einreise der mit den Schutzsuchenden mitgebrachten Heimtiere nach Sachsen gilt als genehmigt, sofern die betroffenen Personen ohne schuldhafte Verzögerung die Ankunft mit einem oder mehreren Heimtieren unter Angabe des Unterbringungsortes sowie der Kontaktdaten des Tierhalters beim zuständigen Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt anzeigen. Den Vordruck zum Ausfüllen finden Sie HIER.


    3. Wohnen

    Bereits jetzt haben sich schon mehrere Wohnungseigentümer in unsere Helferdatenbank mit aufnehmen lassen. Derzeit wird mit Hochdruck am Herrichten vereinzelter Wohnungen gearbeitet. Sie haben auch Wohnraum zu vergeben und möchten helfen? Dann melden Sie sich in der Stadtverwaltung und lassen Sie sich mit aufnehmen. 


    4. Kindertagesstätte und Schulen

    Das Landesamt für Schule und Bildung vermittelt den Zugang zu Bildungsmaterialien in ukrainischer Sprache zur Unterstützung des Unterrichts für Flüchtlinge.

    Zur Unterstützung der schulischen Integration geflüchteter ukrainischer Schülerinnen und Schüler verweisen wir hier auf zahlreiche ukrainische Lehrwerke in digitaler Form für viele Unterrichtsfächer des ukrainischen Schulsystems der Klassenstufen 1 – 11. Diese Materialen können für den Herkunftssprachlichen Unterricht (HU) im Wahlbereich sowie für die zusätzlichen herkunftssprachlichen Angebote genutzt werden.

    Neben den ursprünglichen Quellen auf ukrainischen Servern wird der Bestand auch über die Bildungsmediathek "Mundo" bereitgestellt. HIER geht es zum Link.

    4.1 Bildung

    Auch unsere Werdauer Stadtbibliothek hat Zugriff auf ukrainische Lehrbücher und weitere Lektüre.
    Bibliotheken sind Einrichtungen der Begegnung und des Zusammenhaltes. Gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, politische Meinungsbildung und das Recht auf freie Meinungsäußerung gewähren sowie freiheitliche Werte unserer pluralistischen, offenen und toleranten Gesellschaft zu ermöglichen -  dafür stehen Bibliotheken -  als Orte -gelebter Demokratie. Der deutsche Bibliotheksverband bittet die Bibliotheken „in Zusammenarbeit mit staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen alle ukrainischen Flüchtlinge zu unterstützen und ihnen Hilfe und Dienstleistungen anzubieten."

    Wir möchten dieser Bitte folgen und starten unseren Hilfsaufruf „Ein Herz für die Ukraine“ bis 30.04.2022:

    Sie haben gut erhaltene Kinder- und Jugendliteratur, Kinderspiele, Hörbücher und CD`s, die Sie spenden würden? Dann bitten wir Sie diese in der Stadtbibliothek Werdau abzugeben. Gemeinsam mit dem Lions Club Crimmitschau - Werdau werden wir diese Spenden in Werdau an die neu angekommenen Flüchtlingsfamilien verteilen!
    Wir hoffen auf ihre Unterstützung! Helfen Sie gemeinsam mit uns!

    Das Angebot der Stadtbibliothek für ukrainische Flüchtlinge

    Wir beteiligen uns an der Aktion „Ein Herz für die Ukraine“. Zusätzlich zu unserem Aufruf haben für ukrainische Flüchtlinge interessante literarische Medienangebote zusammen-gestellt. Die ukrainische Sprache verwendet nicht-lateinische Schriftarten, die sich leicht von den russischen unterscheiden.

    E-Books

    • HIER finden Sie eine Sammlung von 70 frei zugänglichen ukrainischen Kinderbüchern, die von der ukrainischen Bildungsorganisation "Osvitoria" ausgewählt und zur Verfügung gestellt wurden - diese Bücher sind sehr schön, einige davon sind zweisprachig (Englisch-Ukrainisch), nützlich für das Erlernen einer Fremdsprache. Diese Webseite ist in ukrainischer Sprache, aber Google Übersetzer wird Sie in Ihre Landessprache übersetzen können.
    • "An old lion" - ein weiterer Verlag mit englischer Webseite und vielen E-Books finden Sie HIER.
      Weitere 27 kostenlose E-Books finden Sie HIER (englische Informationen unter der Liste der ukrainischen Titel)
    • Hier finden Sie weitere Links zu ukrainischen Verlagen. "RANOK" ("Morgen")
    • HIER finden Sie Bücher für erwachsene Leser. Diese Seite HIER ist ebenfalls für Erwachsene und ist auf Ukrainisch)

    Im folgenden finden Sie einen Link zu einer Sammlung von kostenlosen Kinderbüchern, die der Verlag zur Verfügung stellt, um Kinder zu trösten und aufzuheitern (Webseite auf Ukrainisch, Bücher auf Englisch). BARABOKA

    • Eine digitale Bibliothek der ukrainischen Literatur finden Sie HIER
    • und HIER ihr Kanal für Audioaufnahmen
    • Kostenlose Hörbücher auf Ukrainisch (für Kinder) finden Sie HIER und auch HIER (bereitgestellt von Storytel - einer polnischen Hörbuchplattform)

    5. Gesundheit

    folgt

    6. Eröffnung eines Kontos und Informationen zu finanzieller Unterstützung

    Hinweise der Sparkasse zur Eröffnung eines Kontos etc. finden Sie HIER!

    Weitere Informationen folgen!


    7. Kontaktdaten

    Die wichtigsten Kontaktdaten zur Hilfestellung finden Sie unter dem Punkt 1. Allgemeines.


    8. Spenden

    8.1 Geldspenden

    Mit Geldspenden kann am Meisten erreicht werden - so können zielgerichtet Defizite ausgeglichen werden. Sie möchten eine Geldspende leisten? Dann nutzen Sie folgende Kontodaten und/ oder wenden Sie sich bitte an Frau Christine Burghardt (0151/ 2917 95 32).

    Konto: IBAN DE03 8705 5000 2265 0069 40  
    Verwendungszweck; Arbeitskreis Asyl Werdau,

    Spendenquittungen werden über das ev. Pfarramt Burgstr. 32, Werdau ausgegeben.

    8.2 Sachspenden

    Wenn Sie mit einer Sachspende (Lebensmittel, Kleidung, Haushaltsgegenstände wie Staubsauger, Geschirr und ähnliches) helfen wollen, dann wenden Sie sich bitte zwecks des aktuellen Bedarfs an den Helferkreis oder den Ökumenischen Arbeitskreis. Die Kontaktdaten finden Sie in Punkt 1. Allgemeines.


    9. Umtausch von Ukrainischen Griwna in EURO

    Umtauschprogramm gestartet – seit 24. Mai 2022 können Hryvnia-Banknoten in Euro getauscht werden

    Flüchtlinge, die vor den Kriegshandlungen aus der Ukraine geflohen sind, können seit dem 24. Mai 2022 in Deutschland ihre Hryvnia-Banknoten in Euro tauschen. Darauf haben sich das Bundesministerium der Finanzen, die Deutsche Bundesbank und die Deutsche Kreditwirtschaft sowie die Nationalbank der Ukraine verständigt.

    Flüchtlinge können einen Betrag von insgesamt bis zu 10.000 Hryvnia bei den teilnehmenden deutschen Banken und Sparkassen in Euro umtauschen.

    Der Umtausch kann auch in mehreren Teilbeträgen erfolgen und soll gebührenfrei sein. Es werden Banknoten zu 100, 200, 500 und 1.000 Hryvnia der derzeit gültigen Banknotenserien der Nationalbank der Ukraine akzeptiert. Der Umtausch in Euro erfolgt zu dem auf der Webseite der Bundesbank (www.bundesbank.de/wechselkurse-uah) bekanntgegebenen Wechselkurs.

    Der Umtausch wird in einer von der Europäischen Zentralbank bereitgestellten Online-Anwendung erfasst, um sicherzustellen, dass die individuelle maximale Umtauschsumme nicht überschritten wird. Dabei wird die Identität jeder volljährigen geflüchteten Person, die am Umtausch teilnehmen möchte, erfasst und überprüft. Es werden die Dokumente akzeptiert, die auch für die Eröffnung eines Basiskontos durch Flüchtlinge aus dem ukrainischen Kriegsgebiet akzeptiert werden. Die Vorgaben des Datenschutzes werden dabei eingehalten. Der Umtausch ist zunächst für drei Monate möglich.

     


     

    © Anja Kurze

  • Інформація для українських біженців

    Ukraine

    Шановні громадяни,
    те, що зараз відбувається в Україні, шокує і змушує задуматися кожного з нас. Багато людей в Україні змушені покинути свої домівки і відчайдушно шукають миру, безпеки та будь-яких можливостей. Ми хочемо допомогти! Вже майже два тижні збираються ідеї, переглядаються та збираються житлові будинки в рамках багатьох ініціатив приватних осіб, які можуть допомогти. З минулого тижня ми, як місто, включаємо всіх, хто хоче і може допомогти, у створену для цього базу даних.

    Якщо ви також хочете допомогти, телефонуйте до ратуші Вердау за адресою:

    місіс Tröger (інформація про місто)
    телефон: 03761/ 594 0


    місіс Ebert (офіс Лорд-мер)
    телефон: 03761/ 594 218


    місіс Kurze (зв'язки з громадськістю)
    телефон: 03761/ 594 207


    Надіслати електронний лист на адресу:
    stadtverwaltung@werdau.de


    Ваші контактні дані та характер вашої допомоги будуть записані та, за потреби, передані далі. Таким чином можна надавати вибіркову та цілеспрямовану підтримку.
    Ми будемо використовувати цю сторінку, щоб тримати вас в курсі та повідомляти про поточні запити на допомогу. Дякуємо за підтримку та нестримну відданість!


    Будь ласка, зверніть увагу:
    Для користування відповідними пільгами за SGB XII, потрібна реєстрація українських біженців, також тих, які проживають в приватному порядку. 

    Реєстрація можлива в наступних місцях:

    Вердау, Johannisplatz 10
    Години роботи пн. – Чт. 09. 00 а. m до 4. 00 p. m. (Консультаційний центр "Stiftung Soziale Dienste" (1-й поверх над випробувальним центром) 


    Crimmitschau, Badergasse 11
    Години роботи пн. – Чт. 09. 00 а. m. до 2. 00 p. m. ( Офіс інтеграції "разом" )

    Для грошових пожертвувань використовуйте наступне:
    Грошові пожертвування: Christine Burkhardt 0151 29179532 або 03761-2550 Рахунок:
    IBAN DE03 8705 5000 2265 0069 40 Purpose; Arbeitskreis Asyl Werdau, квитанції про пожертвування через ev. Пфаррамт Бургстр. 32, Вердау

    Координація допоміжної групи:
    Сабіна Лемер 0179 6846313
    Реєстрація можлива без попереднього запису, будь ласка, візьміть з собою паспорти/документи, що посвідчують особу всіх членів сім'ї, для реєстрації достатньо однієї особи з документами інших.
    Реєстрація важлива для запису більш точної кількості біженців для району Цвікау, щоб можна було підготувати відповідні послуги (наприклад, шкільні та дитячі заклади, проживання). Люди також можуть забрати заяви на соціальні виплати (наприклад, візити до лікаря) та отримати допомогу у їх заповненні.

    Ніхто не повинен відчувати себе самотнім чи безпорадним, підтримуючи біженців. Реєстрація також є основою для контакту та первинної допомоги через існуючі мережі. Крім того, співробітники постійно інформуються про зміни/нововведення. Консультаційні центри Фонду соціальних служб Вердау та Криммічау офіційно
    підтримують районний офіс Цвікау. 

    Екуменічна робоча група та група помічників Вердау шукають волонтерів для догляду за українськими біженцями. Приватні орендодавці також можуть бути
    зареєстровані як помічники та волонтери. Волонтерство включає все повсякденне життя та дозвілля. Будь ласка, записуйте та регулюйте офіційні питання через існуючі мережі (консультаційні центри).

    Виклик «Серце для України» Бібліотеки – це місця зустрічі та згуртованості. Забезпечення соціальної участі, формування політичних думок і права на свободу, вираження поглядів, а також забезпечення ліберальних цінностей у нашому плюралістичному, відкритому та толерантному суспільстві – ось що відстоюють бібліотеки – як місця живої демократії. Німецька бібліотечна асоціація просить бібліотеки «у співпраці з урядовими та неурядовими організаціями підтримати всіх українських біженців та запропонувати їм допомогу та послуги».

    Пропозиція міської бібліотеки для українських біженців
    Беремо участь в акції «Серце для України». Окрім нашого звернення, для українських біженців були зібрані цікаві літературні медіа-пропозиції. В українській мовівикористовуються нелатинські шрифти, які трохи відрізняються від російської. Електронні книги Тут ви знайдете колекцію з 70 вільно доступних українських дитячих книг, відібраних і доступних Українськоюm освітньою організацією «Освіторія» - ці книги дуже красиві, деякі з них двомовні (англійська-українська), корисні для вивчення іноземної мови. Цей веб-сайт українською мовою, але Google Translate зможе перекласти на зручну для вас мову.

    27 безкоштовних електронних книг:

    Посилання на українських видавців:

    Книги для дорослих (сторінка українською мовою):

    БАРАБОКА
    колекція безкоштовних дитячих книг, наданих видавництвом для комфорту та підбадьорення дітей (сайт українською мовою, книги англійською мовою). 

    © Anja Kurze

Kontakt

Stadtverwaltung Werdau
Stadtinformation
Markt 10-18
08412 Werdau

Öffnungszeiten:

Montag09:00 - 11:30 Uhr 
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 17:30 Uhr
Mittwochgeschlossen 
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr13:00 - 15:30 Uhr
Freitag09:00 - 11:30 Uhr 

 

Samstagsöffnungen des Einwohner- und Meldewesen in der Zeit von 9:00 - 11:30 Uhr.

06.08.2022
03.09.2022

Weitere Termine finden Sie auch im Terminkalender.

 

Der Freitag wird zunehmend als Tag für die Eheschließung favorisiert

Das Standesamt Werdau passt sich den Wünschen an und öffnet im Zeitraum Juli bis September 2022 an allen Freitagen ausschließlich für Eheschließungen

Die Sommermonate sind bei Hochzeitspaaren beliebt, dieses Jahr ganz besonders. Dies liegt nicht nur am sommerlichen Wetter, sondern auch an den zwei zurückliegenden Jahren, welche große Feierlichkeiten nur eingeschränkt zuließen. Die Nachfrage nach Eheschließungsterminen führt im Werdauer Standesamt dazu, dass im Zeitraum Juli bis September der Freitag Eheschließungen vorbehalten bleibt. Die Standesbeamtinnen bitten daher, dass auf andere Sprechtage ausgewichen wird.